Import von Papier- und Preisinformationen

Die Grundlage jeder Kalkulation sind korrekte Informationen insbesondere zu Verbrauchsmaterialen wie Papier. Da es zwischenzeitlich mehr Papiersorten als Käse in Frankreich gibt, kommt ein manueller Import dieser Daten nicht mehr in Frage. Aus diesem Grund haben wir ein Dateiformat entworfen, welches Papierinformationen und Preise enthält, die in Keyline importiert werden können.

Dateiformat

Für einen automatischen Import erwartet Keyline eine CSV Datei (comma-separated values) mit einem Aufbau wie im Folgenden beschrieben.

Der Datenaustausch durch den Import von Dateien ist eine Notlösung und entspricht nicht dem technischen Stand des 21. Jahrhunderts. Mittelfristig soll der Datenimport durch unsere REST-Schnittstellen erfolgen. Wenn Sie sich als Papierlieferant oder -hersteller für unsere API interessieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Darüber hinaus gelten die folgenden Anforderungen an das Format der CSV Datei:

  • Die Datei muss mit Zeichensatz UTF-8 gespeichert werden.
  • Die Datei muss eine Headerzeile enthalten. Die genauen Spaltenbezeichnungen werden von Keyline jedoch nicht vorgegeben.
  • Als Spaltentrennzeichen müssen Semikolon (;) verwendet werden.
  • Ist in der untenstehenden Beschreibung für eine Spalte der Typ Fließkommazahl angegeben, so müssen die Werte dieser Spalte als Dezimaltrennzeichen einen Punkt (.) verwenden. Komma sind in diesen Spalten weder als Dezimaltrennzeichen noch als Tausendertrennzeichen erlaubt.
  • Ist in der untenstehenden Beschreibung für eine Spalte der Typ Ganzzahl angegeben, so dürfen die Werte dieser Spalte keinerlei Dezimaltrennzeichen oder Tausendertrennzeichen enthalten, sondern müssen ausschließlich Zahlen enthalten.
  • Ist eine Spalte in der untenstehenden Beschreibung als optional deklariert, so bedeutet das, dass diese Spalte leere Werte enthalten darf. Als optional markierte Spalten müssen aber dennoch in jedem Fall in der zu importierenden Datei enthalten sein.
    D.h. eine zu importierende Datei muss immer und in jedem Fall mindestens 17 Spalten enthalten.

Beispiel CSV Datei herunterladen

Aufbau der Tabelle

Jede Zeile der Tabelle ist in zwei Teile gegliedert:

  • Spalten die Informationen zum Papier enthalten (1 bis 14)
  • Spalten die Informationen zu Preisstaffeln und Bestellung enthalten (ab Spalte 15)

Sollte es für ein Papier mehrere Preisstaffeln geben, so können diese auf zwei Arten und Weisen in der CSV Datei angegeben werden:

  1. Indem die Spalten 16-23 (Verkaufsmenge / SKU, Preis der Verkaufsmenge, Vorgeschnitten, Einheit der Verkaufsmenge, Staffelmenge, Einheit der Staffelmenge, Riesanbruch, Sprungmenge) mehrfach angegeben werden.
    ODER
  2. Indem für das gleiche Papier in mehreren Zeilen angelegt werden, die sich in Ihren Angaben in Spalten 1-15 nicht unterscheiden, die unterschiedlichen Preise und Verkaufsmengen jedoch in den unterschiedlichen Werten in den Spalten 16-23 definiert werden.

Beispiel

Existiert für ein Papier beispielsweise unterschiedliche Preise ab einer Bestellmenge von 500 Bogen (Staffelmenge: 500, Einheit der Staffelmenge: 'sheet') und ab einer Bestellmenge von 1000 Bogen (Staffelmenge: 1000, Einheit der Staffelmenge: 'sheet'), so können die Preisstaffeln auf die folgenden zwei Arten und Weisen in der CSV Datei abgebildet werden.
Beide Darstellungsweisen sind gleichwertig und transportieren dieselben Informationen:

Alle Preisstaffeln in einer Zeile

für die Staffelmenge 500 Bogen werden die Informationen in den Spalten 16-23 angegeben, und die Informationen zur Staffelmenge ab 1000 Bogen, werden in den Spalten 24-31 spezifiziert.

Zeile 1
Spalte 16
Zeile 1
Spalte 17
Zeile 1
Spalte 18
Zeile 1
Spalte 19
Zeile 1
Spalte 20
Zeile 1
Spalte 21
Zeile 1
Spalte 22
Zeile 1
Spalte 23
Verkaufsmenge / SKU Preis der Verkaufsmenge Vorgeschnitten Einheit der Verkaufsmenge Staffelmenge Einheit der Staffelmenge Riesanbruch Sprungmenge
250 37.4 n sheet 500 sheet n 250
Zeile 1
Spalte 24
Zeile 1
Spalte 25
Zeile 1
Spalte 26
Zeile 1
Spalte 27
Zeile 1
Spalte 28
Zeile 1
Spalte 29
Zeile 1
Spalte 30
Zeile 1
Spalte 23
Verkaufsmenge / SKU Preis der Verkaufsmenge Vorgeschnitten Einheit der Verkaufsmenge Staffelmenge Einheit der Staffelmenge Riesanbruch Sprungmenge
250 33.4 n sheet 1000 sheet n 250

ODER

Pro Preisstaffel eine Zeile

Es werden für das Papier zwei Zeilen in der CSV Datei angelegt. Die Spalten 1 bis 15 werden für beide Zeilen mit den identischen Papierdaten befüllt, während Spalten 16 bis 23 (Verkaufsmenge / SKU, Preis der Verkaufsmenge, Vorgeschnitten, Einheit der Verkaufsmenge Staffelmenge, Einheit der Staffelmenge, Riesanbruch, Sprungmenge) dann für jede Verkaufsmenge jeweils unterschiedlich eingetragen wird.

Zeile 1
Spalte 16
Zeile 1
Spalte 17
Zeile 1
Spalte 18
Zeile 1
Spalte 19
Zeile 1
Spalte 20
Zeile 1
Spalte 21
Zeile 1
Spalte 22
Zeile 1
Spalte 23
Verkaufsmenge / SKU Preis der Verkaufsmenge Vorgeschnitten Einheit der Verkaufsmenge Staffelmenge Einheit der Staffelmenge Riesanbruch Sprungmenge
250 37.4 n sheet 500 sheet n 250
Zeile 2
Spalte 16
Zeile 2
Spalte 17
Zeile 2
Spalte 18
Zeile 2
Spalte 19
Zeile 2
Spalte 20
Zeile 2
Spalte 21
Zeile 2
Spalte 22
Zeile 2
Spalte 23
Verkaufsmenge / SKU Preis der Verkaufsmenge Vorgeschnitten Einheit der Verkaufsmenge Staffelmenge Einheit der Staffelmenge Riesanbruch Sprungmenge
250 33.4 n sheet 1000 sheet n 250

Beispiel CSV Datei herunterladen

Angaben zu Bestellmengen

Die zentrale Einheit, wenn in Keyline entschieden wird, welches Papier wie bestellt wird, ist die Verkaufsmenge / SKU. Aus ihr leitet sich primär ab, in welchen Mengen ein Papier bestellt werden kann.
Ist ein Papier also bspw nur geriest mit je 500 Bogen pro Ries bestellbar, so sollte in der Spalte Verkaufsmenge / SKU der Wert 500 hinterlegt werden. In der Spalte Preis der Verkaufsmenge muss dann der Preis pro Ries angegeben werden.

Für den Fall, dass ein System die Preise nur pro 1000 Bogen ausgeben kann, so besteht dennoch die Möglichkeit die Bestellmengen exakt in der CSV Datei anzugeben. In der Spalte Verkaufsmenge / SKU wird der Wert 1000 hinterlegt und in der Spalte Preis pro Verkaufsmenge entsprechend der Preis pro 1000 Bogen.
Anschließend muss in der Spalte Staffelmenge die Mindestmenge angegeben werden, für die der unter Preis der Verkaufsmenge angegebene Preis gilt. Also effektiv die Mindestbestellmenge. Anschließend kann über die Spalte Sprungmenge die gültigen Bestellintervalle angegeben werden.

Gilt ein Preis bspw erst ab einer Bestellmenge von 2000 Bogen, kann ab dieser Menge aber in Schritten von 250 Bogen bestellt werden, so ist als Staffelmenge der Wert 2000 anzugeben und als Sprungmenge der Wert 250.
Auf diese Weise kann der Preis unter Preis der Verkaufsmenge stets als Preis pro 1000 Bogen angegeben werden. Die gültigen Mindestmengen und Bestellmengen werden als Staffeln mit Sprungmengen definiert.

Erweitertes Beispiel

Hier findet sich ein erweitertes Beispiel, welche Möglichkeiten sich bieten komplexe Preisstaffeln und Bestellmengen im Keyline CSV Format abzubilden.

Semantische Korrektheit

Keyline benötigt als Grundlage der Automatisierung eine solide Datenbasis. Diese Datenbasis muss semantisch sein, das heißt es muss technisch greifbar sein, welche Daten welche Bedeutung haben. Aus diesem Grund benötigen wir alle Informationen sauber und getrennt. Größen und Grammatur beispielsweise müssen in eigenen Spalten sein, Informationen die im Papiernamen enthalten sind können wir nicht extrahieren und sind hinderlich, da dadurch eine Filterung nach reinem Papiernamen unmöglich gemacht wird.

Spaltendefinition

Spaltenindex
1 Substratform Text Form des bedruckbaren Stoffes Erlaubte Werte: "sheet", "roll", "envelope", "piece"
2 Substratart Text Art des bedruckbaren Stoffes Erlaubte Werte: "paper", "carton", "plastic", "foil", "metal", "wood", "cloth"
3 Papiername Text Der Name des Papieres ohne weitere Informationen Beispiel: "MultiArt Silk"
4 Kategorie Text Die Produktkategorie des Papieres. Mehrere Kategorien können mit Komma getrennt angegeben werden Beispiele: "Fotopapier", "Hochglanzpapier", "Matt"
5 Breite in mm Ganzzahl [mm] Die Breite des Papieres ist bei Schmalbahn das Maß des Papieres quer zur Laufrichtung. Bei Breitbahn ist diese Angabe das Maß des Papieres parallel zur Laufrichtung. Beispiel: 1000
6 Höhe in mm Ganzzahl [mm] Die Höhe des Papieres ist bei Schmalbahn das Maß des Papieres parallel zur Laufrichtung. Bei Breitbahn ist diese Angabe das Maß des Papieres quer zur Laufrichtung. Beispiel: 700
7 Papierdicke in µm Ganzzahl [µm] Die Dicke des Papieres in Mikrometern Beispiel: 150
8 Grammatur in g/m² Ganzzahl [g/m²] Die Grammatur des Papiers in Gramm pro Quadratmeter Beispiel: 150
9 Laufrichtung Text Die Laufrichtung des Papiers Erlaubte Werte: "Breitbahn", "Schmalbahn", "short", "long", "SB", "sb", "BB", "bb"
10 Oberflächenfarbe Text Die Farbe der Papieroberfläche Beispiele: "weiß", "elfenbein"
11 Oberflächenbeschaffenheit Text Die Art der Papieroberfläche Beispiele: "matt gestrichen", "glänzend gestrichen", "glänzend", "elephantenhaut"
12 Umweltzertifizierung Text Die Art der Umweltzertifizierung des Papieres Erlaubte Werte: Siehe unten
13 Farbsättigung Fließkommazahl [0..1] Die Farbsättigung als Prozentwert zwischen 0 und 1 Beispiel: 0.24 (für 24%)
14 Beschichtet Boolean Ja, wenn das Papier beschichtet ist Erlaubte Werte: j, y, n, 0, 1, coated, uncoated
15 Bestellnummer Text Die Bestellnummer des Papieres/der Verkaufseinheit Beispiel: "ABD938832"
16 Verkaufsmenge / SKU Ganzzahl Die Verkaufsmenge auf die sich die Preisangabe dieser Zeile bezieht. Beispiele: 1, 1000
17 Preis der Verkaufsmenge Fließkommazahl Der Preis der Verkaufsmenge der vorangestellten Spalte in der Währung der Druckerei. Beispiele: 0.3232, 1932.21
18 Vorgeschnitten Boolean Ja wenn das Papier bereits vor der Lieferung vorgeschnitten wird, ansonsten Nein. Erlaubte Werte: j, y, n, 0, 1
19 Einheit der Verkaufsmenge Text Gibt die Einheit, der Verkaufsmenge an. Enthält diese Spalte keine Angabe so ergibt sie sich implizit aus der Angabe in der Spalte Substratform wie folgt:
Angabe in Spalte Substratform Einheit der Verkaufsmenge
sheet Bogen
roll Meter
envelope Stück
piece Stück
Erlaubte Werte: "sheet", "m", "sqm", "piece", "kg"
20 Staffelmenge Ganzzahl Gibt die Mindestbestellmenge an, für die der unter Preis der Verkaufsmenge angegebene Preis gilt.
Bei einer Staffelmenge von 100 müssen bspw mindestens 100 der Einheit der Staffelmenge bestellt werden, damit der Preis gilt.
Beispiel: 10, 500, 10499
21 Einheit der Staffelmenge Text Gibt an, in welcher Einheit, die Staffelmenge angegeben ist. So ist es bspw möglich, als Einheit der Staffelmenge 'Bogen' (sheet) anzugeben, während der Preis in einer Gewichtseinheit angegeben ist. Falls diese Spalte leer ist, wird die implizite ermittelte Einheit der Verkaufsmenge als dieser Wert angenommen (siehe Angaben zu Spalte Einheit der Verkaufsmenge).
Ist ein Papier in manchen Staffeln ungeriest erhältlich, so muss für diese Staffeln in dieser Spalte die Angabe *_noream hinterlegt werden. Ist dies nicht der Fall, bedeutet dies, dass das Papier geriest ist.
Dies bedeutet auch, dass für den Fall, dass ein Papier sowohl geriest als auch ungeriest erhältlich ist, müssen mindestens zwei Staffeln dafür angegeben werden.
Erlaubte Werte: "sheet", "m", "sqm", "piece", "kg", "sheet_noream", "kg_noream", "sqm_noream"
22 Riesanbruch Boolean Ist diese Spalte auf j, y oder 1 gesetzt, bedeutet dies, dass von diesem Papier auch weniger als ein Ries (also weniger als eine Verpackungseinheit) bestellt werden kann. Erlaubte Werte: j, y, n, 0, 1
23 Sprungmenge Ganzzahl Gibt das Interval zwischen zwei gültigen Bestellmengen an. Ist die Sprungmenge bspw 1000, so kann das Papier nur in 1000er Mengen bestellt, bspw aber nicht in einer Menge von 1500.
Ist keine Sprungmenge angegeben, so ist sie implizit identisch mit dem in der Spalte Verkaufsmenge angegeben Wert. Es sei denn der Wert in der Spalte Einheit der Verkaufsmenge gibt eine Einheit an, ungerieste Bestellmengen erlaubt, also Bestellmengen in 1er Schritten.
Gültige Bestellmengen ergeben sich allerdings nur in Zusammenarbeit von Staffelmenge und Sprungmenge. Die Staffelmenge gibt hierbei die Mindestbestellmenge an. Mit der Staffelmenge und der Sprungmenge ergeben sich die nächsten Bestellintervalle durch Addition (Staffelmenge + (n * Sprungmenge) für n als Ganzzahl).
Die Einheit der Sprungmenge ist immer identisch zu der Einheit der Staffelmenge.
Beispiel: 10, 500, 10499

Wie unter Aufbau der Tabelle bereits beschrieben, können die Spalten 16-23 optional mehrfach wiederholt werden, um mehrere Verkaufsmengen und/oder Preisstaffeln für ein Papier zu spezifizieren.

Erlaubte Werte für Spalte Umweltzertifizierung:
FSC 30% FSC 50% FSC 70% FSC 80%
FSC 100% FSC Mix Credit FSC Mix 50% FSC Mix 70%
FSC Mix 80% FSC Recycled Credit FSC Recycled 50% FSC Recycled 70%
FSC Recycled 80% FSC Recycled 95% FSC Recycled 100% PEFC 70%
PEFC 75% PEFC 80% PEFC 94% PEFC 100%

Version 3 // 15. Oktober 2018